STEP OUT Podcast #005 Wie du Loslassen und Vertrauen kannst

Aktualisiert: Okt 15




In dieser Folge spricht Dunja darüber… ...wie sie immer wieder loslassen darf und ins Vertrauen gehen darf. ...warum es sich lohnt nicht förderliche Glaubenssätze loszulassen und zu ändern. ...wie sie es erlebt, dass Menschen sich trauen, loslassen und vertrauen. ...wie du das für dich schaffen kannst. STEP OUT! Dein Podcast für Persönlichkeitsentwicklung, Selbstentwicklung, Motivation, Inspiration, Selbstvertrauen, Selbstwert, Lebenssinn, Selbstverwirklichung, Selbstfindung, Lebensqualität und Lebensfreude.


Was hältst du von dieser Episode? 

Lass uns gerne mit der Community austauschen motivieren, inspirieren und die Energie ankurbeln! 👏🏼 


Dunja freut sich auf deine Erkenntnisse und Gedanken zur Folge. 


Kommentiere super gerne... ...hier auf ihrem Blog, ...auf Facebook, ...auf Instagram, ...auf LinkedIn, oder schreib mir ganz einfach auf info@dunjakalbermatter.com.


Links zur Folge:



Dunja's Geschenk für dich! 🎁


Sichere dir jetzt 👉🏼hier 👈🏼 deine kostenfreie STEP OUT Starter Schritte Serie für deine Schritte, die du heute gehen kannst, hin zu deinem Wunschleben! Ich zeige ich dir,  welche wichtigsten Schritte ich genommen habe, um in die Gestaltung meines Lebens zu gehen!

Du kannst sie gleich für dich übernehmen. Ausserdem erhältst du regelmässig deinen kostenfreien STEP OUT Brief mit meinen Inspirationen und Neuigkeiten aus meinem Leben im umbgebauten Transporter FRIDA.

Mehr Informationen zu Dunja Kalbermatter findest du auf meiner Webseite.


Buch dir dein Kennenlerngespräch mit Dunja! 💭


Buch dir jetzt 👉🏼hier 👈🏼dein Kennenlerngespräch mit Dunja.


Wie kannst du mich unterstützen? 🙏🏻

Wenn dir diese Folge gefällt, teile sie gerne mit allen dir wichtigen Menschen, damit sie auch inspiriert und motiviert bleiben! Danke auch für deine Bewertung und deinen Kommentar auf iTunes. Ich kann so noch mehr Menschen erreichen und werde schneller gefunden.

STEP OUT! Dein Podcast für Persönlichkeitsentwicklung, Selbstentwicklung, Motivation, Inspiration, Selbstvertrauen, Selbstwert, Lebenssinn, Selbstverwirklichung, Selbstfindung, Lebensqualität und Lebensfreude.


Transkript dieser Folge:


lass uns einsteigen ins heutige Thema, heute geht es vor allem um das Thema des Loslassen um das Thema des Loslassens hin zu Vertrauen! Wie ich mich immer wieder erwische und Zurück on track finde. Wie ich in meiner täglich Arbeit erleben darf, wie Menschen es sich erlauben loszulassen und ins Vertrauen zu gehen. Und wie du es auch schaffen kannst Bleib unbedingt bis zum Schluss, Weil da zeige ich dir, wie du gleich Heute beginnen kannst mit dem Loslassen und vertrauen! Denn Du bist gut, genau so wie du bist! Du bist wunderbar! Eines der wichtigsten Themen. Wann schaffst gelingt dir das nicht? loszulassen und ins Vertrauen zu gehen? Richtig. Da ist immer Angst mit im Spiel. Angst, nicht zu gefallen. Angst, keinen neuen Job zu finden. Angst, keine neue Partnerschaft zu finden. Angst, dass es für deine Kinder n. Gut ist. Angst, nicht genügend Geld zu verdienen. Ich habe diese Gedanken auch aktuell und Immer wieder: Angst so viel zu verpassen mit meinen Eltern, Angst so viel zu verpassen bei meinen 2 Patenkindern Angst so viel zu verpassen wenn ich auf Reisen bin Mit unserer FRIDA. Angst, nicht genügend Geld zu verdienen, Um meine Träume zu verwirklichen. Und da heisst es auch für mich immer wieder. Loslassen und vertrauen! Loslassen kannst du schon im Kleinen Üben. Wie z.B. Der geschiedene Papa und Führungskraft, welchen ich begleiten durfte. Klarheit schaffen in deinem Kopf. Ein Bild gestalten, dass wirklich zu dir passt. Dir einfach Mal die Auszeit gönnen, die du gerade benötigst.Obwohl es noch viel zu tun gibt.Dir die Zeit gönnen, die du dir wert bist.Als beste Freundin/bester Freund in deinem Leben. Dafür die Küche nicht fertig sauber machen.Dafür auf das Telefonat mit deiner Mama Verzichten, loslassen. Dich an erste Stelle setzen und vertrauen, Dass es dir dann besser geht und Dadurch auch die Beziehungen in deinem Leben besser werden. Vertrauen, dass diese Investition gerade nötig ist, Nicht rational gedacht aber aus deinem Bauch heraus. Diese Investition in dich und die bestmögliche Version deiner Selbst.Erlaube es dir!Las los und gehe ins Vertrauenvertraue!Auf was fragst du dich jetzt vielleicht?Auf was auch immer du vertraust in der Welt es gibt Menschen,die vertrauen auf Universum, Gott, höhere Macht etc. Auf sich selbst.Worauf vertraust du? Ich bekomme Reaktionen per MailOder via Social Media zu meinem Podcast.Und einzelnen folgen. Das freut mich sehr! Schreib mir gerne auch und teils in der community, Auf FB oder IG Ich höre auch, dass das bei mir so einfach Klingt. Dass ich im grossen Mass ausbrechen kann, Weil ich einen Job habe, den ich von überall aus Machen kann.Ja, das stimmt und darüber freu ich mich Enorm. Aaaaaaaaaber, das war nicht immer so! Dinge passieren nicht von heute auf Morgen. 2017 hatte ich noch eine Teilzeit-Tätigkeit, Die ich geliebt habe, Die mich und meine liebste und unsere Hündin an einen Ort gebunden hat. Und Online Psychologin ist nicht gerade ein Gängiger Begriff. Aber genau so, hat alles ca. 2017 begonnen, Wo ich begonnen habe, mir mein Bild erstmals aktiv zu gestalten. Mit 37, erstmals aktiv in meinem leben!!! Bewusste Entscheidungen für was Und bewusste Entscheidungen gegen etwas. Z.B. Kinder. Das wäre ja theoretisch auch für uns als Gleichgeschlechtliches Paar möglich. Und da haben wir uns entgegen entschieden. Zum heutigen Stand jedenfalls. Und ich wollte so unabhängig wie möglich leben. Am besten nicht an einen Ort gebunden. Und so habe ich begonnen mir mein Bild Zu gestalten und wenn ich heute auf dieses Bild schaue, bin ich schon ganz weit gekommen. Mit Raum nach oben, natürlich. Und da ist wieder das Vertrauen. Die Klarheit zu haben, wohin ich möchte. Noch nicht genau zu wissen wie, Aber zu vertrauen und loszulassen. Zu wissen, Ich tue alles, um dort hin zu gelangen Aber ich lass los, Die Ängste, vielleicht nicht genügend zu verdienen. Die Ängste, ob wir denn jemals unser Traumland Antreffen auf unserer Reise, wo wir uns vorstellen können, Ein kleines Häuschen rauf zu stellen. Ich lasse das los und ich vertraue, Dass alles immer richtig ist, am richtigen Ort, zur Richtigen Zeit. Und das macht das ganze so viel einfacher! :-) Und das beste, ich darf all meine Erkenntnisse, Erfahrungen weitergeben. An Menschen, die ich begleiten darf, Auch in die Gestaltung ihrer Bilder gehen. Was will ich wirklich? Und zu sehen, was alles innerhalb weniger Wochen passieren darf. Worauf vertraue ich? Ich vertraue auf Natur und ihre universelle Energie die Natur kennt keinen Misserfolg nach jedem Regen scheint wieder die Sonne nach jeder Ebbe kommt die Flut nach jeder Nacht kommt der Tag! du und ich sind Teil dieser Natur und kommen VOLLSTÄNDIG zur Welt wir sind grundsätzlich auf Freude, Fülle und Wohlstand programmiert, wie die anderen Teile der Natur auch. wie fühlt sich das an? Gut, oder? Die Natur kennt keine Misserfolge Grundsätzlich wenn du auf die welt kommst. und was macht schlussendlich aus, was du heute bist? da gibt es 2 komponenten.

einerseits bist du genetisch geformt, d.h. du bringst gewisse Anlagen mit. grundsätzlich von deinen Vorahnen, deinen Eltern, Deiner Familie aber auch Evolutions-mässig. Gehörst du zur Spezies Mensch Und bringst Anlagen mit Die ein Mensch so mit bringt. Stell dir das Mal vor. Dich oder mich, Ja die Menschheit gibt es schon 1.8 Miom Jahre. Wir waren Jagende + Sammelnde Angewiesen auf unsere Sippe. Auf die Gemeinschaft, die Zugehörigkeit Und den gemeinsamen Wachstum. Eine Sippe war nur so gut, Wie die einzelnen Mitglieder zusammen. Vor 12'000 Jahren hat der Mensch, Und somit unsere Vorfahren begonnen mit Ackerbau, Begonnen Essen zu pflanzen, Tiere zu züchten für Fleisch Und Milch usw. Start Entwicklung dort hin, wo wir jetzt sind. Du kannst dir das nicht mehr vorstellen ein jagender oder sammelnder Mensch zu sein, Oder? Aber jetzt stell dir mal das vor: Biologisch immer noch Jagende/Sammelnde Weil unsere Biologie sich gar nicht So schnell weiter entwickeln kann, Wie wir das mit unserer Umwelt tun. Was heisst das? Obwohl fast die Hälfte der 7.5 Mia. Menschen In Ballungszentren in eigenen Wohnungen Leben. Wir sind immer noch auf Fight oder Flight Modus ausgerichtet. Obwohl die realen damaligen Gefahren, Wie der Sebelzahntiger nicht mehr da sind Dafür hat sich Stress als neue Gefahr eingeschlichen. Einsamkeit. Hamsterrad. Panik-Attacken und Angsstörungen nehmen rapide Zu, auch Depressionen oder unerklärliche Körperliche Beschwerden Weil ich denke, dass wir uns eine Welt zurecht Entwickelt haben, wo wir gar nicht hinterher Kommen uns auch biologisch dahin zu entwickeln. und dann formt dich natürlich auch dein Umfeld, Wo du reingeboren wirst. Deine Familie, Deine Freundschaften, Deine Schule, Deine Ausbildung oder dein Studium. Vielleicht eine Religion. Die Gesellschaft in der du lebst. Versteh mich nicht falsch, du lernst Darüber auch ganz viel wichtiges Und gutes, so mein ich das nicht! Aber leider wird dir auch früh Abtraininert, dass du gut bist, Genau so wie du bist, Genau so wie du auf die Welt gekommen bist. Weil die Natur kennt keine Misserfolge! Denn du lernst, wie du zu sein hast. dass du Erwartungen anderer entsprechen sollst. Erwartungen anderer, was meine ich damit? Erwartungen der Familie, des Umfeldes, der Gesellschaft etc. Wie du zu sein hast als Mädchen oder als Junge... Später dann als Frau oder als Mann diese Erwartungen anderer übernimmst du schon früh in dein Gedanken-Repertoire auf und wird zu deinen Grundannahmen und Glaubenssätzen für dein Leben. jede Entscheidung, die du in deinem Leben triffst, und du triffst viele jeden Tag! ganz, ganz viele!!! jede Entscheidung triffst du 80% unterbewusst und automatisiert, und eben, du triffst viele, ganz viele Entscheidungen jeden Tag. Nur gerade 20% entscheidest du bewusst. Und was findest du in dem unterbewussten Anteil deiner Entscheidungen? Genau, dein Grundannahmen und Glaubenssätze, wie dein Leben zu sein hat, oft eben geprägt durch die Erwartungen anderer, die du übernommen hast. In diesen Glaubenssätzen und Grundannahmen sind natürlich auch viele förderliche dabei, die dir helfen. Es gibt aber auch viele, die du einfach unreflektiert übernommen hast. Eben von Familie, Umfeld, Gesellschaft usw. Und da lohnt es sich Mal hinzuschauen und bewusst zu werden! Und das kannt du. Du hast nämlich bei jeder Entscheidung, Und du triffst um die 100'000 Entscheidungen pro Tag. Hast du immer 5 Sekunden Zeit, Bevor du reagierst, dir Zu überlegen, ob das wirklich Das ist was DU brauchst. Also, ich lade dich mal ein, Dir das zu überlegen. Es geht immer darum, Dass du aktiv wirst. Dass du die Verantwortung übernimmst. Weil du hast ja nur ein Leben. Dass du in die Gestaltung gehst, So wie du es gerne hättest. Dein Wunschleben, Mit der bestmöglichen Version. Was heisst das? Wenn du nicht in die Gestaltung gehst und die Verantwortung übernimmst, gibt es immer ganz viele andere, die das für dich tun. Das können deine Arbeitskolleginnen und -kollegen sein, das kann deine vorgesetzte Person sein, das kann dein Partner/deine Partnerin sein, das kann deine Mama/dein Papa sein, das können deine Kinder sein, das kann dein Freundeskreis sein. Sei dir bewusst, wenn du nicht in die Gestaltung gehst und dir überlegst, wie DU es haben willst, dann wird es eben von diesen Menschen übernommen und du "lässt es sozusagen" über dich ergehen! Kennst du das auch? Situationen, wo ich entschieden oder gestaltet werde. Wenn meine Hündin gerade meine Aufmerksamkeit will, obwohl ich gerade Meditiere und die Aufmerksamkeit mir schenken will. Wenn die Gesellschaft sagt, du musst mindestens ein paar Jahre in dem Job bleiben, sonst macht sich das nicht gut im CV.... Du kannst doch nicht einfach in einen umgebauten Van ziehen.... Oder die Projektleiterin, Die eigentlich für ihren Vorgesetzten Alle Arbeit übernimmt und an ihre Grenzen und damit fast in ein 2. Burnout schlittert Oder der Home-Stay Papa, der von einer Tätigkeit zu anderen hetzt, Weil er es so gelernt hat und Dabei fast in einem Burnout landet. Ich wie auch die genannten Beispiele Von Menschen, mit denen ich arbeiten Darf. Ich hab mich von meiner Hündin, Von der Gesellschaft oder von den Meinungen anderer gestalten lassen Die Projektleiterin hat sich von ihrem Vorgesetzten gestalten lassen. Resp. Von dem nicht für sich einstehen Der Home-Stay Papa hat sich von Den übernommenen Erwartungen Gestalten lassen, wie er ein perfekter Haus-Mann sein kann. Es geht ums Loslassen, Um für sich einstehen und Vertrauen, dass es gut ist, Genau so wie es ist. Vertrauen, dass du zuerst Zu dir schauen musst. komm ins tun, hab spass dabei, überdenke die Sachen nicht! Probier's aus mit den 5 Sekunden, Bevor du eine der 100'000 Entscheidungen pro Tag Ausübst. komm ins tun, hab spass dabei, überdenke die Sachen nicht! Universelle Energie folgt immer Freude und Leichtigkeit. Wenn dich das Ausbruchfieber auch Gepackt hast und du gerne deine Persönlichen nächsten Schritte Nehmen möchtest, zu deinem Wunschleben, dann buch dir Dein kostenfreies Klarheitsgespräch Bei mir. Du findest den Link in den Notizen zu Dieser Folge. Ich rufe dich dann zum gebuchten Zeitpunkt an. Im Gespräch schauen wir, Wo bei der der Schuh drückt. Wo du hin willst. Wie du dort hin gelangst Und ob ich die richtige bin, Dich während 8 Wochen Dort hin zu begleiten. Hol dir gerne auch mein Geschenk für Dich. Ich habe eine 30 minütige Videoanleitung Aufgenommen, wie du gleich heute Beginnen kannst, deine nächsten Schritte zu gehen, hin zu Deinem wunschleben mit der Bestmöglichen Version von dir selbst. Auch diesen Link findest du in den Notizen Zu dieser Folge. In der Episode #006 erzähle ich dir, Wie denn Leben des Neuen ab sofort funktioniert, Was das mit Entscheidung und Klarheit Zu tun hat und wie unser Hirn genauso wie Jeder andere Muskel in unserem Körper Trainiert werden will.


  • Instagram
  • Facebook - Schwarzer Kreis
  • LinkedIn - Black Circle
  • xing
  • Twint

© 2019 Dunja Kalbermatter, Fotos: Brandon Heffner, Design: Andrea Forgacs