Wie hat sich Arbeiten durch COVID-19 verändert?



Arbeiten hat sich für mich in Quarantäne in Spanien auf engstem Raum während der Corona-Zeit so verändert, dass ich während dieser 2 Monaten auf einmal viel mehr Zeit und Platz für meine Projekte hatte, weil die Zeit des Reisens und sich Verschiebens mit der dazugehörigen Planungszeit weggefallen ist.


Ich habe mehrere zusätzliche Aufträge, neben meiner online Coaching-Tätigkeit erhalten. Der Artikel über das Thema Das hilft gegen Einsamkeit im Homeoffice, hat so einiges ins Rollen gebracht. Ich habe kurzfristig Online Trainings für Schweizer Führungskräfte einer internationalen Möbelfirma durchgeführt, zu den Themen “Wie bleibe ich mit meinen Mitarbeitenden in Kontakt?” und “Wie organisiere ich mich im Home Office?”. Als Psychologie-Dozentin an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften durfte ich kurzerhand Dozierende und Angestellte des Instituts online unterrichten, wie sie ihre Inhalte so schnell wie möglich online kriegen. 


Sobald diese Aufträge erledigt waren, habe ich mich meinem Herzensprojekt gewidmet. Der STEP OUT Podcast. Wie du ausbrichst und das Leben kreierst, das zu dir passt. Jetzt und sofort! ist entstanden. Ich freue mich sehr!


Aus der Isolationszeit nehme ich mit, dass nicht alles perfekt sein muss. Den Freiraum, dass mehr Arbeiten nicht automatisch mehr Erfolg oder bessere Ergebnisse bedeutet und es sich lohnt, den Mut zur Lücke zu haben. Die Augen offen zu halten für neue Chancen, die immer kommen dürfen, wenn losgelassen und vertraut wird. Auf sein Bauchgefühl zu hören und für die Projekte JA zu sagen, wo der Bauch JAAAA schreit. Dass es gut tut, sich für ein Herzensprojekt, wie meinen Podcast genügend Zeit zu nehmen. Es hat mir sehr gut gefallen, dass ich ohne Ablenkungen fokussiert arbeiten konnte.


Was mir sehr gefehlt hat, waren soziale Kontakte. Ich habe bemerkt, dass es oft die kleinen sozialen Interaktionen sind, die es ausmachen. Wie z.B. den spontanen Schwaz an der Supermarktkasse mit einer angestellten Person. Das möchte ich nie mehr missen wollen. Ausserdem bin ich froh, dass wir uns unsere Stellplätze nun wieder selbst auswählen und die Welt erkunden können.


Was hat sich bei dir verändert? Kommentiere jetzt gleich hier... 👇🏼👇🏼👇🏼

STEP OUT! Dein Podcast für Persönlichkeitsentwicklung, Selbstentwicklung, Motivation, Inspiration, Selbstvertrauen, Selbstwert, Lebenssinn, Selbstverwirklichung, Selbstfindung, Lebensqualität und Lebensfreude.

  • Instagram
  • Facebook - Schwarzer Kreis
  • LinkedIn - Black Circle
  • xing
  • Twint

© 2019 Dunja Kalbermatter, Fotos: Brandon Heffner, Design: Andrea Forgacs