Covid-19 als Chance sehen?

Aktualisiert: Juni 30


Was für Zeiten ... Im heutigen Empowerment Brief erwarten dich wertvolle Inputs. Ich zeige dir...

...wie du die Angst vor der aktuellen Lage überwindest.

...wie du mit der Einsamkeit im Home-Office oder der Isolation umgehen kannst. ...wie ich Führungskräfte unterstütze virtuelle Teams zu führen. ...wie ich die Hochschule an der ich doziere unterstütze, ihre Inhalte online zu kriegen.

...wie ich dich als online Psychologin durch ein kostenfreies Live am Sonntag in der jetzigen Situation unterstütze.


Auch meine Liebste, unsere Hündin Xena und ich haben uns das nicht ganz so vorgestellt.

Mittlerweile sind wir fast die einzigen Gäste auf dem Camping Platz auf einer Finca im Südosten Spaniens.

Wir haben uns entschieden vorerst hier zu bleiben.

Da wir überall zu Hause sind, in der Frida.

Und wir ja irgend wie sowieso immer

in unserer selbstauferlegten Quarantäne sind.


Auch wir haben Angst.

Angst, weil alles schlecht einschätzbar ist.

Angst entsteht bei Kontrollverlust.

Angst lähmt.


Lass uns da raus gehen, ja?


Wie du die Angst in der aktuellen Situation überwindest!

Schätze dein persönliches Risiko ein!

Werde aktiv und beurteile dein persönliches Risiko einer Ansteckung:

Gab es bereits bestätigte oder mutmassliche Fälle im Ort?

Hattest du Kontakt der vor kurzem krank war?

Hast du ein geschwächtes Immunsystem?


Drossle deinen Medienkonsum Dunja!

Medien verbreiten Angst.

Du erhältst unterschiedliche Infos im Sekundentakt.

Sich zu informieren ist wichtig!

1 x täglich langt aber vollkommen aus.

Halte dich daran!

Such dir eine vertrauenswürdige Quelle und halte dich daran!

Weil je mehr du dich mit dem Thema beschäftigst, desto verängstigter wirst du.

Je mehr wird es zu deiner Realität!


Halte die Schutzmassnahmen ein!

Halte bitte unbedingt die Schutzmassnahmen ein.

Halte dich an die Weisungen von Regierungen.

Auch wenn du nicht zur Risikogruppe gehörst.

Du kannst den Virus genau gleich weiter geben.

Lass uns fürenander da sein und uns darauf einlassen!


Sieh diese auferlegte Auszeit als Chance!

Die Mühlen mahlen langsamer.

Je nachdem auch noch schneller.

Egal ob langsamer oder schneller.

Versuch diese Situation als Chance zu sehen.

Raus aus der Angstspirale!

Lass deine Realität nicht einfach so gestalten.

Beschäftige dich deshalb mit anderem.

Stell dir z.B. die wichtigen Fragen.

Wenn dir die Decke auf den Kopf fällt.

Weil jetzt hast du die Zeit dafür.

Was ist wirklich wichtig in deinem Leben?

Fühlt sich dein Leben wirklich als dein Leben an?

Wie hättest du es denn eigentlich und wirklich gerne?

Entwickle dich persönlich weiter.

Lies Bücher, hör Podcasts.

Sei es dir wert und tu dir Gutes! Beginn das Instrument zu lernen,

das du schon lange lernen wolltest!

Pflege Beziehungen und verbinde dich.

Ja das geht auch online. :-)

Und los, raus aus der Angst, rein in die Verantwortung Dunja!


Wie du mit der Einsamkeit im Home-Office oder der Isolation umgehen kannst.

Falls du im Home-Office arbeitest oder dich mittlerweile in der Ausgangssperre befindest, empfehle ich dir den Artikel "Tipps gegen Einsamkeit im Home-Office", den ich diese Woche für ein Online-Magazin schreiben durfte.


Wie ich Führungskräfte unterstütze ihre virtuellen Teams zu führen.

Ich bin zur Zeit an der Erarbeitung von Online Trainings für Home-Office Kompetenz für Führungskräfte. Die ersten Trainings starten nächste Woche für eine internationale Firma, welche ihre Schweizer Führungskräfte unterstützen will, wie sie sich am besten im Home Office organisieren und wie sie mit dem Team in Verbindung bleiben. Ich freue mich sehr darauf. Ich sitze dazu in Spanien in Quarantäne und die Führungskräfte ebenfalls in Quarantäne zu Hause, verteilt in der gesamten Schweiz.


Wie ich die Hochschule unterstütze, ihre Inhalte online zu kriegen. Ich darf an der Hochschule Angestellte und Dozierende in einem kompakten online Training fit machen, damit sie ihre Inhalte so rasch wie möglich online anbieten können. Ich freue mich auch darauf! Auch dazu sitze ich in Spanien in Quarantäne und die Führungskräfte ebenfalls in Quarantäne zu Hause, verteilt in der gesamten Schweiz.

Wie ich dich als online Psychologin durch ein Live Q+A in der jetzigen Situation unterstütze.

Am Sonntag um 11:00 Uhr gehe ich auf Instagram auf meinem Profil live. Ich möchte dich in dieser schwierigen Zeit unterstützen. Ich möchte auf eine deine Fragen eingehen und da sein für dich, als deine online Psychologin. Komm gerne dazu. Teil es auch gerne in deinem Umfeld. Lass uns verbinden und lass uns gemeinsam die Angst verlassen und rein in die Verantwortung gehen!

Bis dann. Beste Grüsse,

Dunja

  • Instagram
  • Facebook - Schwarzer Kreis
  • LinkedIn - Black Circle
  • xing
  • Twint

© 2019 Dunja Kalbermatter, Fotos: Brandon Heffner, Design: Andrea Forgacs