Du bist was du denkst

Aktualisiert: Juni 30


Kennst du das auch? Du ertappst dich, dass du wieder im Strudel deiner oft negativen Gedanken feststeckst. Der Satz «Ich würde ja gerne, aber...» hörst du dich selber oft sagen. Du weißt, dass deine Gedanken nicht förderlich sind. Du weißt vom Verstand her, dass du dir selber im Weg stehst. Du fragst dich, wie du denn nun endlich zu deinen positiven Einstellungen zum Leben gelangst.

Dann bist du nicht alleine, denn so ging es mir und auch meiner Kundschaft, mit denen ich gearbeitet habe. Das Geheimnis ist... Es geht auch mit Leichtigkeit, Spass und dem Gedanken, jeden Tag ein Stückchen besser zu werden 😃💪🏼


Was meine ich damit. Seit klein auf sind wir der Meinung unseres Umfeldes, unserer Familie und der Gesellschaft "ausgesetzt". Das heisst, wir übernehmen sehr viele Meinungen und Einstellungen relativ unreflektiert und automatisiert in unser unbewusstes Gedanken-Repertoire auf. Da können wir auch gar nichts dafür, denn das beginnt schon ganz früh in unserer Kindheit, wo wir gehört haben, "das gehört sich nicht...", "...das macht man nicht...".


Ich habe mir rückblickend, ehrlich gesagt, selber ganz schön im Wege gestanden. Als ich dann begonnen habe, mich mit diesen Begleiterlein auseinanderzusetzen, hat sich so einiges gelöst. Ich habe herausgefunden, dass ich mir meine eigenen Glaubenssätze kreieren kann und mir neue Geschichten erzählen kann. Und dass diese, wenn ich sie schön trainiere, wie jeden anderen Muskel meines Körpers, auch in mein Unterbewusstsein dringen dürfen und dann zu meiner neuen Realität werden.


Ich freue mich vor allem auch bei meiner Kundschaft zu sehen, was auf einmal möglich ist, wenn sie sich dessen bewusst sind und endlich ins Gestalten ihres Lebens kommen und nicht mehr einfach gestaltet werden, ob vom Umfeld, von der Familie, von der Gesellschaft oder von wem auch immer.


Genial, oder? 🤩


In diesem Sinne wünsche ich dir eine super schöne Frühlingszeit und wer weiss, vielleicht passt es ja gerade jetzt mit den alten Glaubenssätzen aufzuräumen?


Eine gute Zeit und bis dann,

Dunja

  • Instagram
  • Facebook - Schwarzer Kreis
  • LinkedIn - Black Circle
  • xing
  • Twint

© 2019 Dunja Kalbermatter, Fotos: Brandon Heffner, Design: Andrea Forgacs